Atitude Verde

Natur, Naturschutz und Naturtourismus in Brasilien

Barrierefreier Abenteuerurlaub in Brasilien

Die wilde Schönheit der brasilianischen Natur aus nächster Nähre kennenzulernen, schien für Behinderte bis vor kurzem ein unerfüllbarer Traum. Zu gering erschien das Interesse in der Öffentlichkeit, zu unterentwickelt die herkömmliche Infrastruktur in den Naturräumen des riesigen südamerikanischen Landes, als dass barrierfreies Reisen dort ein Thema sein könnte. Seit Dada Moreira, Journalist und Photograph aus Sao Paulo, sich genau dies auf seine Fahnen schrieb, ist dies dabei, sich zu ändern. Moreira, Naturliehbhaber aus Prinzip und seit Mitte der 1990er Jahre an Ataxie - einer Nervenkrankheit, die Feinmotorik, Sprache und Sehkraft beinträchtigt - erkrankt, verband die systematische Entwicklung von Möglichkeiten zur Durchführung von naturnahem Erlebnisurlaub für Behinderte mit seinem persönlichen Kampf gegen die Krankheit. Seine 2006 gegründete NGO Aventura Especial ist auf Natur- und Abenteuerurlaub für Behinderte spezilialsiert und bietet neben integraler Beratung für Reiseveranstalter, die Reisen für Behinderte anbieten möchten auch eigene Touren mit selbst entwickeltem Spezialequipment.

Dabei geht es keineswegs vornehmlich um Interessierte aus dem Ausland. 25 Millionen Brasilianer, knapp 15 Prozent der Bevölkerung des Landes, leiden an einer bleibenden Behinderung - ein Markt, für dessen Erschliessung es neben ethischen auch handfeste finanzielle Motive gibt, so Moreira. Grundmaxime von Aventura Especial ist, dass das gängige Vorurteil, das behinderte Menschen von Abenteuer- und Aktivreisen auschliesst, auf unzureichenden Informationen und mangelhafter technischer Entwicklung beruht. In Partnerschaft mit dem brasilianischen Tourismusministerium arbeitet die NGO seit 2006 in der 120 km von Sao Paulo entfernten Gemeinde Socorro an praktischen Studien mit diversen Typen von Behinderungen. Ein Team aus Ärzten, Produktfabrikanten und Behinderten - darunter auch Blinde, Taube, Querschnittgelähmte und Menschen mit Down Syndrom - untersucht gemeinsam Aktivitäten wie Rafting und Rappelling und Zip Lining und entwickelt dabei auf die speziellen Bedürfnisse von Behinderten zugeschnittene technische Anpassungen. Zu den Ergebnissen zählen unter anderem speziell ausbalancierte Schwimmwesten sowie Sitze, mit denen Querschnittsgelähmte vertikale Seiltouren praktizieren können.

Das Projekt verwandelte die Gemeinde Socorro in eine Hochburg des barriefreien Reisens in Brasilien und bewirkte einen Imagegewinn für barrierefreies Denken im Lande. Die Stadt bietet barrierefreie Ausflüge durch die Naturparks Parque dos Sonhos and Campo dos Sonhos, die als Modell auf andere Orte übertragbar sind. Auskunft über diese Tours bietet die Website von Aventura Especial und der Gemeinde Socorro. Interessierte sollten bedenken, dass sie bei allen Aktivitäten in Socorro viel Zeit unter freiem Himmel verbringen werden. Rollstühle sollten also robust, leicht und wetterfest sein, bei Rollatoren sind leichtgewichtige Modelle wie der Rollator Topo Troja vorzuziehen. Auch die Sprachbarriere darf nicht unterschätzt werden, ein Dolmetscher sollte auf jeden Fall zugegen sein. Behinderte Menschen, die sich für Abenteuerurlaub begeistern, sind sind bereit, Herausforderungen anzunehmen und sich Situationen mit wenig Komfort zu stellen, sagt Moreira, und spricht dabei aus eigener Erfahrung. Nach seiner Diagnose in den 1990ern entschloss sich der Journalist, gegen die Krankheit anzuleben und begann mit dem Fitness Training für eine Rafting Tour. Angespornt von dem sportlichen und gesundheitlichen Erfolg, versuchte er sich in der Folge im Fallschirmspringen, Climbing und anderen Abenteursportarten und machte dabei ausgiebige Erfahrungen mit gesellschaftlichen Vorurteilen gegen Behinderte. Die Idee zur Gründung von Aventura Especial entstand über die persönliche Website, auf der er über diese Erlebnisse berichtete. Heute empfiehlt der Aventura Especial Website  über ein Gütesiegel Orte und Anbieter spezifischer Dienstleistungen und bietet eine Liste mitReisezielen für barrierefreiem Natur- und Abenteuerurlaub in Brasilien.